Kunststoff | Glätten

Von Funktionsbauteilen

3D gedruckte Werkstücke aus Kunststoff werden schon heute in hohen Stückzahlen produziert. Konventionell handelt es sich um Funktionsbauteile wie beispielsweise Gehäuseteile oder Steckverbinder. Die Herausforderung für eine wirtschaftliche Produktion liegt in der Prozesszeit der additiven Fertigungstechnologien und dem notwendigen Post-Process. Daraus resultiert das Ziel die Nachbearbeitung von Bauteilen zu rationalisieren bzw. automatisieren. Mit den OTEC Tellerfliehkraftanlagen werden additive Oberflächen innerhalb kürzester Zeit geglättet. Abhängig von Werkstückgröße und Bauvolumen ist es möglich diese als Schüttgut in einem einzigen Nachbearbeitungsprozess zu homogenisieren. Manuelle Nacharbeit wird auf ein absolutes Minimum verringert – oder ganz vermieden. Stückkosten der Serienproduktion werden reduziert. Das ergonomische Maschinenkonzept ermöglicht ein leichtes und flexibles Handling für den Bediener und eine einfache Integration in bestehende Prozessketten. Die OTEC CF-Serie ist für kleine Serien bis hin zur Serienfertigung die richtige Lösung.

Für Schüttgut

 

TEllerfliehkraftanlagen

der CF-Serie kommen immer dann zum Einsatz, wenn es um perfekte und schnelle Oberflächenbearbeitung von Schüttgutteilen geht. 
Mehr erfahren

zurück

Perfekte Oberflächen weltweit