StreamFinishAnlagen

Die Technologie SF, auch Streamfinish genannt, begründet eine neu entwickelte Generation von Gleitschleifmaschinen. Bei diesem Verfahren werden die Werkstücke in einen Halter eingespannt und in den sich drehenden, mit Schleif- oder Poliermitteln gefüllten Behälter abgesenkt. Die eigentliche Arbeitsbewegung erfolgt durch das umströmende Schleif- oder Poliermittel und zusätzlich durch das ebenfalls rotierende Werkstück. Dadurch werden selbst in kleinsten Spannuten hochfeine Oberflächen mit Rautiefen von Ra 0,01 µm erreicht.

Das SF-Verfahren ermöglicht sehr kurze Bearbeitungszeiten, sowie eine einfache Automatisierung bei einer gleichzeitig hohen Prozesssicherheit. Die Unterschiede gegenüber den anderen Techniken sind die enormen Bearbeitungskräfte der Maschine. Es kann gezielter und schneller abgetragen werden als bei jeder anderen Oberflächenbearbeitungsmaschine. Die SF wurde speziell für die Anwendungen entwickelt, für die es bisher keine befriedigenden Verfahren gab bzw. höchste Oberflächenqualitäten bis in die kleinste Geometrie hinein gefordert sind. Sie erfüllt ein breites Bearbeitungsspektrum vom Entgraten bis Hochglanzpolieren, Glätten und Polieren, sowie Kantenverrundung je nach Werkstückanforderungen. Die SF-Maschinen eignen sich besonders für die Bearbeitung von Stanz-, Umform- und Zerspanungswerkzeugen, von Bauteilen der Automobilindustrie sowie für perfekte Oberflächen in der Luft- und Raumfahrtindustrie.

Die Streamfinishanlagen können wahlweise mit PULSFINISH ausgestattet werden. Das Prinzip des neuentwickelten PULSFINISH-Verfahrens beruht auf den exakt definierten und in kurzer Folge wiederkehrenden Bewegungsintervallen zwischen Media und Werkstück. Dieser patentierte Pulsantrieb wurde speziell auf das Anforderungsprofil von Linienfertigungen in der Automobilindustrie oder der modernen Werkzeugindustrie ausgelegt.Mit dem PULSFINISH können die extremen Anforderungen in der Großserienfertigung nach Prozesssicherheit, Schnelligkeit und Bearbeitungsqualität zuverlässig erfüllt werden. So ist es beispielsweise möglich zu Entgraten, zu Verrunden und zu Glätten von z. B. Rpk 0,2 μm auf Rpk 0,1μm in weniger als einer Minute und in einem Arbeitsgang. Die Konturen des Werkstückes bleiben dabei sehr gut erhalten.

  • Vollautomatischer Ablauf
  • Exakt programmierbare Bewegungsintervalle
  • Integration in Linienfertigung
  • Mehrere Prozesse in einem Arbeitsgang

Serie SF Manuell

Streamfinishanlagen, wahlweise mit Pulsfinish, für die manuelle Werkstückbeladung unter anderem geeignet für Kleinserien oder Linien ohne Taktzeitvorgabe.weiter

Serie SF automation

Streamfinishanlagen, wahlweise mit Pulsfinish, für die automatische Werkstückbeladung unter anderem geeignet für die taktgebundene Linienfertigung. Vorgerüstet zur automatischen Beladung oder wahlweise mit integrierter automatischer Beladung. weiter

Klassische Tauchpolieranlagen

Die SF 3-200 vereint ein altbewährtes Konzept mit modernster Technik. Enorme Behältergeschwindigkeiten von bis zu 16 m/s liefern nach 1-3 Minuten ein hervorragendes Oberflächenfinish.weiter

Perfekte Oberflächen weltweit