• Wir machen Ihnen den Prozess.

    Sie bekommen ein perfekt dokumentiertes Verfahren zu jeder Maschine.

Trockenschleifpasten

Diese Trockenschleifpasten werden überwiegend in Verbindung mit H2/... und den M2/...Granulaten im Trockenverfahren eingesetzt. Die Abtragsraten sind aber deutlich geringer als bei Nassschleifkörpern. Das Trockenschleifverfahren wird überwiegend zum Entgraten von Werkstücken mit geringen Graten eingesetzt, oder zum Glätten nach dem Nassschleifen zur Vermeidung von "Orangenhaut".

Typ Abtragsleistung Rauhigkeit Anwendung/Werkstoff
SP 15 hoch groß Stahl
SP 26 mittel mittel Nichteisenmetalle

Perfekte Oberflächen weltweit