Entgraten

Es gilt meist metallische Werkstücke nach dem Bearbeitungs- oder Herstellungsvorgang von scharfen Kanten, Auffaserungen oder Splittern (Grate) zu befreien. Der Terminus „Entgraten“ wird hauptsächlich in der metallverarbeitenden Industrie benutzt.

Für das Entgraten von Schüttgut sind die ECO- und CF-Maschinen bestens geeignet. Für schwere oder größere Werkstücke, die sich nicht berühren dürfen und höchste Anforderungen erfüllen müssen, werden die Schlepp- oder Streamfinishmaschinen eingesetzt.

Beim Entgraten ist die Auswahl der richtigen Schleifkörper enorm wichtig. Der Grat darf keinesfalls umgelegt, sondern muss abgeschliffen werden. Hierzu ist eine große Erfahrung und Sachkenntniss erforderlich. Aufgrund einer sehr gut ausgestatteten Verfahrensentwicklung ist OTEC der optimale Partner für die Definition der benötigten Verfahrensmittel und Anlagen.

zurück

 

 

Perfekte Oberflächen weltweit