GLÄTTEN

 

OTEC kann durch das Gleitschleifen plateauartige Oberflächen erzeugen, welche durch einen hohen Materialanteil optimale Voraussetzungen für Lagerflächen bilden und somit den Abrieb und die Geräuschentwicklung drastisch reduzieren. Hierbei werden die Spitzen der Oberflächen auf Rpk <0.1 µ reduziert und die vorhandenen Riefen, die als Öltaschen dienen, werden beibehalten. Unser Verfahren und die daraus resultierende Oberfläche führt zu geringerem Verschleiß und somit zu einer erhöhten Lebensdauer der Werkstücke.

Besonders im Automobilbereich wird auf unser Pulsfinishverfahren zurückgegriffen, weil es sich als äußerst wirtschaftliche Methode erwiesen hat. Geringe Stückkosten, schnelle Rüstzeiten und kurze Taktzeiten zeichnen das patentierte Pulsfinishverfahren aus. Umformwerkzeuge werden vorwiegend mit unseren Stream- und Schleppfinishanlagen bearbeitet um deren Lebensdauer und Performance zu erhöhen. Unser patentierter Halter mit Eigenrotation erlaubt eine sehr schnelle und gleichmäßige Bearbeitung, wobei Ra-Werte von bis zu 0.01 µ erzielt werden können. Die typischen Anwendungen sind hier:

  • Rennsport (z.B. zum Glätten, Polieren von Zahnrädern, Ventilen, Schlepphebeln, Kolben, Dehnschrauben, Nockenwellen)
  • Automobil (z.B. zum Glätten, Polieren von Nockenwellen, Zahnräder, Antriebssätzen, Schneckenwellen)
  • Metallindustrie (z.B. zum Glätten von Hochgeschwindigkeitsspindeln)
  • Umformwerkzeuge (zum Glätten, Polieren der Press- und Umformflächen)

zurück

Perfekte Oberflächen weltweit