Effiziente Bearbeitungsmöglichkeiten,

die keine Wünsche offen lassen

Auch dem Bearbeitungsprozess sind keine Grenzen gesetzt. Werkstoffunabhängig können die Oberflächen dank innovativer OTEC-Technologie individuell behandelt werden, speziell im Hinblick auf die späteren Einsatzbereiche und Anforderungen, die an das Werkstück gestellt werden. Ob Glätten, Polieren, Verrunden oder Entgraten - mit der ausgereiften Kombination aus Verfahrensmitteln und entsprechender Maschinentechnologie erzielen wir exakt die Ergebnisse, die Sie wünschen.

Präzisionsfinish

Bei dieser Anwendung besteht die Aufgabenstellung meist darin die Oberfläche des Werkstückes auf eine bestimmte Qualität zu bringen.
weiter

polieren

Das Ergebnis: eine perfekt geebnete Oberfläche wie von Hand poliert. Bei minimalem Werkstoffabtrag sind die Feinbearbeitungsverfahren von OTEC wirtschaftlich, technisch äußerst ausgereift und ergiebig. 
weiter

entgraten

Es gilt meist metallische Werkstücke nach dem Bearbeitungs- oder Herstellungsvorgang von scharfen Kanten, Auffaserungen oder Splittern (Grate) zu befreien. Der Terminus „Entgraten“ wird hauptsächlich in der metallverarbeitenden Industrie benutzt.
weiter

verrunden

Mit Schlepp- und Streamfinishanlagen lassen sich einfach und prozesssicher µm-genaue  Verrundungen erzielen. Für das Verrunden von Kanten bieten sich alle Gleitschleifverfahren an, jedoch kann mit dem Streamfinishverfahren die absolut kürzeste Prozesszeit von oft nur wenigen Sekunden erzielt werden.
weiter

glätten

OTEC kann durch das Gleitschleifen plateauartige Oberflächen erzeugen, welche durch einen hohen Materialanteil optimale Voraussetzungen für Lagerflächen bilden und somit den Abrieb und die Geräuschentwicklung drastisch reduzieren. 
weiter

Perfekte Oberflächen weltweit